bergkette

bergwacht_nuernberg bei jedem Wetter - zu jeder Zeit - in jedem Gelände

Was habe ich davon, Förderer der Bergwacht zu sein?

Mit ihrem Förderbeitrag unterstützen Sie die Arbeit der Bergwacht Nürnberg.
Darüber hinaus sind Sie weltweit rückhohlversichert. Diese Versicherung beinhaltet bei medizinischer Notwendigkeit eine kostenfreie Rückführung aus dem Ausland in Ihr Heimat-krankenhaus. Aber auch in der Bundesrepublik Deutschland werden Sie, soweit nicht durch Dritte gedeckt, kostenlos in Ihr Heimatkrankenhaus zurückgeführt.
Der Förderer-Ausweis, den Sie alle Jahre neu erhalten, gilt beim Finanzamt als Spendenquittung, denn Ihr Beitrag ist selbstverständlich voll absetzbar.

Was geschieht mit meinem Fördererbeitrag?

Der Bergwachtdienst ist ehrenamtlich. Die Bergwachtfrauen/-männer und Anwärter/-innen investieren viel Zeit und Geld in ihre Ausbildung. Um vor allem jugendlichen Anwärtern, die noch in schulischer oder beruflicher Ausbildung stehen, die Teilnahme an Ausbildungsvorhaben zu ermöglichen, bezuschusst die Bergwacht Nürnberg diese Vorhaben mit Mitteln aus den Fördererbeiträgen. Für die Fortbildung und Ausbildung müssen ständig Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die Finanzierung von speziellen Hilfsmitteln und die Erneuerung von verbrauchten oder veralteten Rettungsgeräten muss häufig aus eigener Tasche bezahlt werden. Es ist unser Bestreben, einen Verletzten mit dem besten zur Verfügung stehenden Gerät zu versorgen. Dadurch entstehen uns laufende Kosten, die wir aus Fördererbeiträgen bestreiten.

Wie werde ich Förderer der Bergwacht?

Füllen Sie bitte das Formular - Förderer der Bergwacht Nürnberg aus und senden Sie es an die aufgedruckte Adresse.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Ihre Bergwacht Nürnberg